Viele Unternehmen nutzen das Webanalyse-Tool Matomo (ehemals Piwik) als Alternative oder Ergänzung zu Google Analytics. Die Open-Source-Anwendung ist im Netz frei verfügbar und zeichnet sich durch umfangreiche Funktionen aus. Außerdem genießt Piwik/Matomo den Ruf, bezüglich des Datenschutzes unbedenklicher zu sein. Und dennoch: Wenn Du Piwik/Matomo auf Deiner Website nutzt, musst Du ein paar Dinge beachten, um das Tool datenschutzkonform einzurichten…

Du kennst die kleinen Pop-Ups, die Dich beim Besuch einer Website darüber informieren, dass die Seite Cookies verwendet? Dann hast Du bereits Bekanntschaft mit Web Controlling Tools gemacht, die das Nutzerverhalten auf einer Website messen…