Social Media Marketing Seminar

Social Media Marketing Seminar

Dozent
Jonas Rashedi

450€ p.P.

Was werde ich lernen?

  • Was ist Social Media und warum sollten Unternehmen damit arbeiten?
  • Was können Sie mit Social Media erreichen?
  • Wie funktionieren die wichtigsten Plattformen?
  • Krisen professionell bewältigen

Social Media Marketing ist aus dem Portfolio erfolgreichen Online-Marketings nicht mehr wegzudenken. Effektive Strategien sind notwendig, um im Meer der Posts gesehen zu werden und Nutzer zur Interaktion mit dem Beitrag sowie zum Teilen bzw. zur gewünschten Aktion zu bewegen. Darüber hinaus präsentiert jeder Beitrag auf Social Media-Seiten auch immer das Unternehmen an sich, will also wohl überlegt sein.
Social Media umfasst eine Vielzahl verschiedener Kanäle (Webseiten, Anwendungen, …), welche gemeinsam haben, dass Nutzer miteinander kommunizieren, Beiträge bewerten und teilen können. Darüber hinaus aber bringt jeder Social Media-Kanal eine Vielzahl an Besonderheiten mit, die man kennen sollte. Verschiedene Content-Formate auf der einen und eine unterschiedliche Nutzer-Struktur auf der anderen Seite machen detaillierte Social-Media-Pläne notwendig. Die Social Media-Strategie sollte also verschiedene Kanäle umfassen und gleichzeitig mit dem allgemeinen Marketingplan des Unternehmens konform gehen. Jede Social Media-Plattform könnte man als einen „Markt“ an sich sehen, auf dem das eigene Angebot herausstechen soll.

Mit dem richtigen Social Media-Plan durchs Content-Meer navigieren

Es wird immer einfacher, Content in all seinen Formen auf verschiedenen Social Media-Plattformen zu posten. Dies ist auf der einen Seite sehr praktisch für Social Media-Marketing, führt auf der anderen Seite aber auch dazu, dass natürlich auch immer mehr Unternehmen immer häufiger etwas posten und einzelne Beiträge aus diesem Grund häufig gar nicht mehr bei der Zielgruppe sichtbar sind. Social Media Plattformen bieten daher sowohl eine großartige Chance fürs Online-Marketing, als auch Verantwortung und Herausforderungen. Ohne einen belastbaren Social Media-Plan geht heute gar nichts mehr.
Für Marketing-Experten gibt es einen weiteren großen Vorteil von Social Media-Plattformen: Insbesondere wenn man bezahlten Content bzw. Sponsored Posts nutzt (wie beispielsweise bei LindedIn oder Facebook), kann man die Zielgruppe sehr genau auswählen. Nutzer von Social Media-Plattformen geben sehr viele Informationen über sich Preis, welche passgenau für die Anzeige Ihres Contents genutzt werden können.

Doch geht es nicht alleine darum, Content zu verbreiten oder Coupons und Sonderangebote zu kommunizieren. Wer eine nachhaltige Social Media-Strategie verfolgt, sollte darauf abzielen, langfristige Beziehungen mit seiner Zielgruppe aufzubauen, einen Dialog zu führen und von den Nutzern auch lernen. Eine weitere Möglichkeit hierfür bieten Gruppen zu bestimmten Interessen.

Wieso brauche ich eine Social Media-Strategie?

Gleichgültig, ob Ihr Unternehmen lokal operiert und eher klein ist oder ob es sich um einen globalen Konzern handelt – die Zielgruppe hält sich auf Social Media-Plattformen auf und informiert sich hier. Gerade auch Empfehlungen und Erfahrungsberichte zu Produkten und Dienstleistungen sind für Social Media-Nutzer ein wichtiger Grund, sich hier mit anderen Nutzern auszutauschen. Dies tut Ihre Zielgruppe auch dann, wenn Sie nicht dabei sind – daher sollten Sie besser einen Plan ausarbeiten, der Sie an den Konversationen teilhaben lässt.
Social Media dient dazu, potenziellen Kunden wichtige Informationen für die Kaufentscheidung zu liefern und bestehende Kunden zu binden.

Die meisten Social Media Marketing-Pläne drehen sich darum, Content zu kreieren und zu teilen. Dieser soll natürlich Aufmerksamkeit erregen und zu einer bestimmten Aktion animieren. Im Zentrum steht aber immer das Ziel, dass Ihre Posts weiter geteilt werden sollen.

Verschiedene Social Media Plattformen

Social Media umfasst ganz unterschiedliche Plattformen, die soziale Interaktion im Internet ermöglichen. Die Regeln können dabei ganz unterschiedlich sein und sollten daher bei einer guten Planung berücksichtigt werden.

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Google+
  • YouTube

Vorteile Social Media Marketing Seminar

Der besondere Vorteil von Social Media besteht also darin, dass die Zielgruppe direkt angesprochen werden kann und ein Dialog möglich ist. Dies erlaubt wiederum schnelle Reaktionen auf Trends sowie Feedback der Zielgruppe.
Es ist dabei jedoch sehr wichtig, über die Funktionsweise von Plattformen wie Google+ oder Twitter Bescheid zu wissen. Denn nicht jede Plattform ist gleich und es gilt stets, gewisse Dinge zu beachten.

Darüber hinaus empfiehlt sich stets eine Kombination von klassischem Marketing mit Posts und bezahlten Beiträgen auf Social Media-Plattformen. Beispielsweise ist Suchmaschinen-Optimierung noch immer ein wichtiges Thema. Eine gute Planung, die klassisches Marketing mit Social Media-Marketing verbindet, ist der Schlüssel zum Social Media-Erfolg. Deshalb beantwortet das Social Media Marketing Seminar folgende Fragen:

  • Wie schafft man Content, der zum Teilen einlädt?
  • Wie baut man mit Social Media Marken-Loyalität auf?
  • Wie schafft man dank Social Media Vertrauen?
  • Wie animiert man die Zielgruppe zu Aktionen, die letztlich zum Kauf führen?

Bei all dem verändern sich Social Media-Plattformen rasend schnell. Daher ist es immer von Vorteil, sich im Bereich Social Media weiterzubilden und stets auf dem Laufenden zu bleiben.

Zielgruppe des Social Media Seminars

Der Workshop ist für jeden geeignet, der sich mit diesem Thema auseinander setzen möchte.

 

Kosten

  • 450 Euro p.P. (zzgl. Mwst.)
  • 375 Euro p.P. (zzgl. Mwst.) bei Gruppen ab 2 Personen
  • Getränke und Essen sind im Preis inbegriffen.

Meine Referenzen

  • Deutsche Post AG
  • Volksbank Gruppe
  • Pro7 Sat 1
  • Deutscher Bundestag
  • Heinzmann AG
  • Samsung
  • Audi
  • Stadt Stuttgart
  • GEOBASIS
  • Sparkasse
  • ... 

Buchungsformular

Anmerkung: Nach dem Absenden des Formulars, werde ich Ihre Buchung prüfen und Ihnen die Rechnung vorab zusenden. Ich bitte Sie diese dann vorab zu überweisen.





Anzahl der Personen
Art des Seminars